Zerolab

Menü
Zurück

Förderung des Umstiegs auf den ÖPNV

t.h.o.s.c.h t.h.o.s.c.h  •  2021-04-25  •    2 Kommentare

Antrags-Code: ID-2021-04-90

- Ein Netz - transparente Preise - einfache Buchung - Schaffung von Vorteilen bi Nutzung des ÖN

- weitere Zusammenfassung von Verehrsverbünden mind. deutschlandweit, weniger Wirrwarr durch Zonen und Zeitfenster

- einheitlichere Preise, subventionierte Tickets die den Umstieg auf ÖN interessaant machen, Berücksichtigung der Ausgabemöglichkeiten der Kunden, das Jahres oder Monatsticket muss sich lohnen

- Ausbau Barrierefreiheit

- Bus in die Stadt, Individualverkehr nur bis zum Rand, dafür ggf Ausbau Lieferverkehr (Microdepots, Cargobikes, etc.)

- Ausbau Frequenz (man muss nicht mehr auf den Fahrplan schauen, wenn der Bus eh alle 15 min fährt)

- Buchung aller notwendiger, möglichen und vorhandenen, und daruch optimal kombinierten Verkehrsmittel wie in Vilnius (oder Berlin, und nicht wieder neu forschen sondern die vorhandenen Lösungen adaptieren / einsetzen)

- Elektrifizierung des ÖN (auch Brennstoffzelle)

- Rufbus wo möglich (freie Haltestellen auf festen Strecken, Fahrt bei Bedarf, dafür auch zusätzliche Strecken und Anbindung von mehr Wohnraum, Industrie oder Freizeitfläche)

- mehr Platz für echte Fahrräder in Bus und Bahn (auch zur Rush-Hour)

Für den Sektor "Verkehr" haben wir die Kommentierung am 3. Mai beendet. Die Ergebnisse werden jetzt für die weitere Gesetzesarbeit ausgewertet.

  • Helmut

    Da bei sollte man auch im Blick haben, dass wir vermutlich in einigen Jahren mit autonomen Fahrzeugen (Level 5) rechnen müssen, die dann Bus und Trambahn kannibalisieren werden. Der Mensch ist bequem und viele werden sich lieber ein solches autonomes Taxi per Smartphone vor die Türe bestellen, als erst zu Fuß zur Bushaltestelle zu laufen, dort in der Kälte auf den nächsten Bus zu warten um am Ziel wieder eine Fußstrecke zu haben. Wenn diese autonomen Taxis preislich nur halbwegs attraktiv sind, dann sind Busse (und Tram) in der Peripherie und am Land tot und wir bekommen einen massiven Zuwachs an Straßenverkehr durch die Autonomen (auch durch deren Leerfahrten).

    Keine Bewertungen  |  Ich stimme zu 0 Ich stimme nicht zu 0
    Keine Antworten
Dieser Vorschlag enthält keine Benachrichtigungen.
Keine definierten Meilensteine vorhanden